Persönliche Beratung für unsere Flüge bekommen Sie unter 040 - 240 866

Hier gibt es alle Informationen rund um unseren Reiseservice


Was mache ich, wenn mein Gepäck verloren geht+

Was tun, wenn das Gepäck verloren geht? Es kommt glücklicherweise nur selten vor, dass das Reisegepäck während eines Fluges verloren geht. Passiert es dennoch, ist es ein Schock, der die Urlaubsfreude erheblich trübt.

Ruhe bewahren

Es ist einer der unangenehmsten Momente, wenn sich das Gepäckband bewegt und der sich eigene Koffer nicht drauf befindet. Die Ursachen sind vielfältig und Panik ist kein guter Ratgeber. Häufig landet der Koffer einfach nur auf einem anderen Gepäckband. Zunächst ist es also sinnvoll, auf die anderen Gepäckbänder zu schauen. Vielleicht löst sich der erste Schreck so schnell auf.

Wenn dies nicht der Fall ist, ist der Gepäckschalter in der Ankunftshalle des Flughafens die richtige Anlaufstelle. Er ist mit „Lost and Found“ ausgeschildert. Die Mitarbeiter finden normalerweise schnell heraus, wo sich Ihr Gepäck gerade befindet. Wichtig ist die Gepäcknummer, die beim Check-in auf das Flugticket geklebt wird. Über diese Nummer findet das Flughafenpersonal heraus, wo sich der Koffer im Moment befindet.

Wenn der Koffer unterwegs gestrandet ist

Bei Verbindungen mit einem Umstieg kann es vorkommen, dass das Umladen des Gepäcks nicht erfolgen konnte. Dies passiert, wenn die Umstiegszeit sehr knapp war, weil beispielsweise der erste Flug verspätet war. Am Lost-and-Found-Schalter geben Sie eine Verlustmeldung auf. Dazu müssen Sie die Telefonnummer und die Hoteladresse angeben, wohin der Koffer gesendet werden soll. Normalerweise ist dieser Service kostenfrei.

Häufig kommt das Gepäck schon mit dem nächsten Flugzeug und wird noch am selben Tag ausgeliefert. Dauert es länger, haben Sie das Recht auf die nötigsten Utensilien für die ersten Urlaubstage. Was genau dazugehört, ist nicht einheitlich geregelt. Fast jede Airline stellt die wichtigsten Hygieneartikel wie Seife, Zahnpasta und -bürste sowie Rasierer kostenfrei zur Verfügung. Ansonsten gilt, dass Passagiere einer Billigairline weniger Kompensation erwarten dürfen als die Gäste einer renommierten Linienfluggesellschaft. Dabei spielt es normalerweise keine Rolle, ob es sich um ein Economy- oder First-Class-Buchung handelt.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen